Stellenausschreibung

Bundesadler Funktion

Wir suchen ab dem 1. Januar 2023 für 3 Monate

eine*n Praktikant*in

Für mein Berliner Büro im Deutschen Bundestag suche ich ab dem 1. Januar 2023 eine*n Praktikant*in für 3 Monate. Du hast Lust bei grüner Politik auf der Bundesebene mitzumachen und mein Team und mich bei verschiedenen Aufgaben zu unterstützen? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Ich bin Sprecher für Menschenrechtspolitik und humanitäre Hilfe der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Zudem bin ich Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten und im Sportausschuss.

Das Praktikum vermittelt umfassende Einblicke in die wichtigsten Bereiche der Arbeit bei einem Bundestagsabgeordneten.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Übernahme der büroorganisatorischen Tätigkeiten wie der Kalenderverwaltung, Terminkoordinierung sowie interner und externer Korrespondenz
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere bei Social Media
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der inhaltlichen Arbeit in den Themenbereichen internationale Menschenrechtspolitik, Sportpolitik und Europapolitik
  • Übernahme von Recherchen, Briefings, Textentwürfen, Vor- und Nachbereitungen von Terminen
  • Teilnahme an Ausschuss- und Gremiensitzungen sowie anderen thematisch relevanten Veranstaltungen

Was wir von dem*r Bewerber*in wünschen:

  • erste Erfahrungen im Bereich der Arbeit von politischen Parteien, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen oder staatlichen Institutionen
  • Kenntnisse politischer und parlamentarischer Prozesse
  • Kenntnisse oder Interesse an internationaler Menschenrechtspolitik sowie EU- und Außenpolitik
  • Kenntnisse im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Social Media
  • erste Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Bereitschaft administrative Aufgaben im Büro zu übernehmen
  • Unterstützung bei der Kalender- und Adressdatenbankpflege
  • solide PC-Kompetenzen und ein sicherer Umgang mit digitalen Kommunikationsmitteln (Microsoft Outlook, Word, Excel, Videokonferenz-Tools)
  • Einsatzbereitschaft und Freude an der Kommunikation mit externen Partner*innen auf Deutsch und Englisch
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Aufgeschlossenheit, Verlässlichkeit und Strukturiertheit
  • eine selbstständige Arbeitsweise und Lust, Verantwortung zu übernehmen
  • die Fähigkeit, sich schnell in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Verbundenheit mit grünen Werten und grüner Politik

Das Praktikum richtet sich ausschließlich an Personen, die sich in einer Ausbildung oder im Studium befinden, da wir jungen Menschen mit diesem Praktikum die Möglichkeit zur beruflichen Orientierung und zur Aneignung praktischer Kenntnisse geben möchten. Wir bieten einen spannenden Einblick in die parlamentarische Arbeit und in die Abläufe des Deutschen Bundestages in einem aufgeschlossenen Team mit spannenden Themenbereichen.

Das Praktikum wird mit einer angemessenen monatlichen Aufwandsentschädigung vergütet.  Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt mind. 30 Stunden. Der*m Praktikantin*en wird ein*e feste*r Ansprechpartner*in im Team zur Seite gestellt. Neben Zwischen- und Abschlussfeedbackgespräch wird natürlich auch ein Praktikumszeugnis ausgestellt. Bei der Gestaltung des Praktikums richten wir uns nach der „Selbstverpflichtung Faires Praktikum“ der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Ablauf des Bewerbungsprozesses:

Bei Interesse bitten wir um die Zusendung eines aussagekräftigen Anschreibens sowie eines tabellarischen Lebenslaufs ohne Foto. Das Anschreiben sollte die Länge von einer DIN A4-Seite nicht überschreiten. Bitte Anschreiben und Lebenslauf sowie weitere relevante Dokumente (Zeugnisse, Referenzen etc.) in einer pdf-Datei an boris.mijatovic@bundestag.de senden. Die Mail sollte den Betreff „Bewerbung Praktikum 23/qu1“ tragen.

Bewerbungsfrist ist der 31.10.2022. Präsenz- oder Online-Interviews finden ab Mitte bis Ende November statt.

Wir freuen uns besonders auf Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Behinderungen.