Pressemitteilung HNA-Kassel über Putin und die Ukraine

Bild-Ausschnitt aus der HNA-Kassel vom 11.03.2022
Bild-Ausschnitt aus der HNA-Kassel vom 11.03.2022

Antwort von Boris Mijatovic (MdB) auf die Frage:

“Der russische Angriff ist völkerrechtswidrig. Was nutzt das Völkerrecht, wenn man es nicht durchsetzen kann?”

“Nichts zu tun, ist keine Alternative. Wir werden sehen, ob und wie wir die Vielzahl an Personen, die diese grausamen und barbarischen Entscheidungen tragen, verantworten, vor ein Gericht stellen und in einem fairen Verfahren überführen können. Die internationale Gemeinschaft ist es den vielen Menschen in der Ukraine ebenso schuldig wie den tausenden Opfern brutalster Gewalt in Myanmar und an vielen anderen Orten der Welt. Der Internationale Strafgerichtshof ermittelt aktuell in 16 Fällen. Verbrecher dürfen nicht straflos bleiben. Dafür zu streiten und zu arbeiten, ist niemals nutzlos”

Autor : Matthias Lohr
Quelle : HNA-Kassel vom 05.04.2022, veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung.